Von der Alt-Right und der Manosphäre bis zu rechtem Terrorismus

Ein Einblick in anti-freiheitliche Bewegungen im Netz
Veranstaltungsbeginn: 18.11., 18:30 Uhr - 20:00, 
Online-Veranstaltung
Bundesland: Deutschland
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz
Format: Vortrag
Seit den frühen Tagen des Internets vernetzen und organisieren sich anti-freiheitliche Gruppierungen online. Von Mailinglisten und Bulletin-Boards der 1990er Jahre über rechtsextreme Blogs bis zu Social Media und eigens geschaffenen rechten Kopien der großen sozialen Netzwerke. Greta Jasser (Universität Hildesheim) gibt einen Überblick über die Landschaft anti-freiheitlicher Bewegungen online in den USA und Deutschland - mit einem Schwerpunkt auf die radikale und extreme Rechte sowie misogyne Online-Gruppierungen. Zur Referentin Greta Jasser (Msc.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Forschungsschwerpunkt Politik und Internet am Institut für Sozialwissenschaften der Stiftung Universität Hildesheim. Sie promoviert an der Leuphana Universität Lüneburg zu rechten und misogynen Bewegungen online und forscht zu Sozialen Netzwerken, Technologie und Ideologien. Sie ist Doctoral Fellow am Centre for Analysis of the Radical Right (CARR), und Gründungsmitglied des Institutes for Research on Male Supremacy (IRMS). Zur Anmeldung: https://s.rlp.de/PQa3k