Respekt vor mir und meinen Daten!

Wie Datenschutz unsere Gesellschaft stärkt
Veranstaltungsbeginn: 16.11., 16:30 Uhr - 18:00, 
Veranstaltungstage:
16. Nov 16:30Uhr - 18:00Uhr

Online-Veranstaltung
Bundesland: Online, Baden-Württemberg
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Format: Web-Talk
Datenschutz hat ein Image-Problem: Immer wieder wird er als Verhinderungsgrund für digitale Möglichkeiten und Innovation angeführt. Doch der Schutz der personenbezogenen Daten bedeutet Schutz des Menschen und ist Voraussetzung für eine demokratische Gesellschaft. Wer will schon, als Preis für versprochene Innovation, ausgespäht oder manipuliert werden und auf seine Privatsphäre verzichten? Datenschutz ist ein unverzichtbares Grundrecht unserer demokratischen Grundordnung. Was also müssen wir tun, damit das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung als stärkendes Element verstanden und umgesetzt wird? Welche Rahmenbedingungen helfen, Privatsphäre auch in digitalen Zeiten selbstverständlich zu gewährleisten? Und was kann ich dafür selber tun oder lassen? Wo müssen wir gemeinsam handeln? Erfahren Sie in dem Web-Talk, wie Sie in zehn Schritten mehr Kontrolle über Ihre Datenspuren und deren Verwendung bekommen, wie Sie das Risiko von Manipulation reduzieren und sich besser vor Datenmissbrauch schützen, und warum eine kluge, öffentliche Infrastruktur hier helfen kann und wir Bürger*Innen uns dafür engagieren sollten. Der Web-Talk wird mit der Anwendung „BigBlueButton“ in einem Moodle-Kursraum durchgeführt. Dort finden Sie außerdem begleitende Materialien. Loggen Sie sich ein: https://www.elearning-politik.net/moodle39/course/view.php?id=956 Einschreibeschlüssel: Respekt!2021 Sie legen sich dort einen Zugang an, der gleichzeitig Ihre Anmeldung ist. (Foto: Pete, Pixabay)