Online-Lehrerfortbildung: Virtuelle Zeitzeugen?

interaktive 3D-Zeitzeugnisse als Weg für künftige Geschichtsvermittlung?
Veranstaltungstage: 12.11
Veranstaltungsbeginn: 12.11., 15:00 Uhr - 16:30,  Adobe-Connect Raum der BLZ
Online,
Bayern, Bundesweit / Online
Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Format: Online-Fortbildung
Interaktive 3D-Virtualisierungen von Zeitzeug/innen bieten eine neue Form von Geschichtsvermittlung in Bildungskontexten. Wie verändert sich dadurch Erinnerungsarbeit? Sind derartige Vermittlungsangebote ethisch angemessen? Kann man damit historisches Lernen anstoßen?
Interaktive 3D-Virtualisierungen von Zeitzeug/innen bieten eine neue Form von Geschichtsvermittlung in Bildungskontexten. Wie verändert sich dadurch Erinnerungsarbeit? Sind derartige Vermittlungsangebote ethisch angemessen? Kann man damit historisches Lernen anstoßen? Neben der technischen Umsetzung solcher Anwendungen stellen sich noch ganz andere Fragen der ethischen, emotionalen oder didaktischen Dimension dieser Zeugnisse. In der Veranstaltung wird das Projekt "Lernen mit digitalen Zeugnissen" der LMU München in seiner Genese, Zielsetzung und seinem aktuellen Stand in einer Art Werkstattbericht vorgestellt und online demonstriert werden. Die Zeitzeugen Abba Naor und Eva Umlauf wurden hier so zu interaktiven 3-D-Modellen erzeugt, die speziell für den Einsatz in Schulklassen konzipiert wurden. Abschließend gibt es die Möglichkeit für Lehrkräfte und Multiplikatoren aus dem Bildungsbereich die didaktischen Anwendungsmöglichkeiten dieser interaktiven Zeitzeugnisse mit den Experten zu diskutieren. Weiterführende Informationen zum Projekt: LediZ: Link Referent/innen: • Prof. Dr. Anja Ballis (Projektleitung Nähe und Distanz – "Holocaust Education revisited" an der LMU München) & Prof. Dr. Markus Gloe (Lehreinheit Politische Bildung und Didaktik der Sozialkunde an der LMU München) Zielgruppe: die Veranstaltung richtet sich anLehrkräfte aus dem Bereich Geschichte/Politik/Sozialkunde/Deutsch sowie Multiplikator/innen aus der historisch-politischen Bildungsarbeit sowie an interessierte Bürgerinnen und Bürger Anmeldung für Lehrer/innen: FIBS Anmeldung allgemein: HIER KLICKEN